Hochfundament Gewächshäuser

Speziell bei der gärtnerischen Nutzung bietet sich um die Bewirtschaftung aber auch die Bewirtschaftbarkeit (Man wird unweigerlich nicht jünger und das Bücken fällt von Jahr zu Jahr schwerer) zu optimieren bei unseren Princess Hochbeet Gewächshäusern die Möglichkeit eines hochgezogenen Fundamentes mit seitlich Hochbeeten. Ab 3,5 Meter Hausbreite besteht die Möglichkeit in der Mitte des Gewächshauses direkt unter dem First für hochwachsenden Pflanzen (Tomaten,..) ein bodenebenes Beet zu machen. Diese Variante ist bis zu Breiten von 4,75 bis 5 Metern sinnvoll. dann werden die Beete wieder so breit, dass selbst hochgewachsende Nutzer ohne sich "in die Beete" legen zu müssen vom Gang aus die breiten Beete nicht mehr bewirtschaften können

So orientiert sich die Größe aber auch die sinnvolle Seitenwandhöhe neben den örtlichen Gegebenheiten und der notwendigen Beetfläche auch an der Größe des Nutzers (Reichweite der Arme, Traufenhöhe sollte aus "wohlfühlgründen" höher als Größe des Nutzers sein.

 

Standardgrößen und Ausführungen

  • Dachneigung 30°
  • Seitenwandhöhe ab Fundament-Oberkante variabel, bis 2,5Meter breite grundmass 1,6 Meter, darüber 1,5 Meter
  • Dachkippflügel (je 2 m Hauslänge 1 Stück)
  • Seitenwandkippflügel (je 2 m Hauslänge 1 Stück)
  • Seitenwand Schiebeelement (je 2 m Hauslänge 1 Stück)
  • wahlweise statt Schiebeelement ein Klappelement (Sommerflügel) je 2 m Hauslänge 1 Stück
  • Fundamentabdeckung an Fundament/Dämmung angepasst
  • Acryl Paneele 20mm  an den Enden mit Anti-Dust-Klebebändern versehen
  • Breite: in 0,25 Meter schritten (0,5 bis 10 Meter), Mehrschiffig auch darüber
  • Längen: in 1 Meter Schritten (i bis beliebige Länge)
  • Sowohl in Breite als auch Länge alle Zwischenschritte möglich
  • Bis 4,5 Meter breite Trägersystem M Mittel- 60x30 mm Querschnitt
  • Ab 5 Meter Trägersystem S Schwer - 90x40 mm Querschnitt

     

Sonderausstattung gegen Aufpreis:

  • Abweichende Dachneigungen - von 10° bis über 45° alles möglich
  • Pulthausdächer ab 10° Dachneigung
  • Abweichende Seitenwandhöhen, von 2 Meter Aufwärts
  • Partielle Isolier-Sicherheitsglas-Verglasungen - wenn es auf die Optik und den "Durchblick" ankommt
  • Diverse Türvarianten (Doppelflügeltür, Speziell hohe Türen, Schiebetüren....
  • Flügeltüren in Seitenwänden
  • Graupen, Eckkonstruktionen (L Förmige Häuser)
  • Klappelement (Sommerflügel) je 2 m Hauslänge 1 Stück über Schiebeelementen
  • Automatische Hebezylinder für Seitenwand-Kippflügel = „Lüftcheck“
  • Dachkippflügel an beiden Dachseiten (Sinnvoll bei sehr großen Hausbreiten)
  • Oberflächenveredelung der Aluminium-Profile 
    Pulverbeschichtung, alle Farben gem. RAL Farbkarte möglich
    Eloxierung
  • Komplettes, unverwüstliches Aluminium-Beetsystem
  • und vieles mehr - Lassen Sie uns Ihre Vorstellungen wissen