Gewächshausheizungen

Die Princess Gewächshausheizung „Green Heater 3000“ ist ein speziell zum Heizen aber auch Lüften von Gewächshäusern entwickeltes Gerät. Es zeichnet sich vor allem aus durch:

  •  Heizleistung 3000W
  •  Lüfterleistung >300m³/Stunde
  •  Exakte elektrische Thermometer – separat für Lüftung und Heizung
  •  Integrierte Minimum-Maximum Thermometerfunktion
  •  Optional Alarmfunktion
  •  Separate Steuerung – dadurch ideale Positionierung im Sichtbereich möglich
  •  Gebläse/Heizeinheit am Boden gestellt oder im Dachbereich – je nach Platz
  •  Notbetriebsmöglichkeit bei Steuerungsausfall (Blitzschlag,..)

Funktionsweise:

Bei der Gewächshaus Temperierung sind vor allem folgende Punkte wichtig:

  •  Entsprechende Mindesttemperatur dort, wo sie benötigt wird (Pflanzen-/bodennahe)
  •  Exakte Thermostate und Temperaturfühler
  •  Kein unnötiges heizen (nicht wärmer als notwendig)
  •  „Luftbewegung“, um die Blätter trocken zu halten (Mehltau,..)
  •  Im Sommerbetrieb als zusätzlicher Lüfter bei hohen Temperaturen

Daher ist bei der Gewächshaus Heizung die Lüftungsfunktion fast noch wichtiger als die Heizfunktion.  Der Green Heater hat daher 2 separate Temperaturfühler und auch die Solltemperatur für das Lüften und Heizen werden separat eingestellt. Der Temperaturfühler für den Lüfterbetrieb soll eher in Dachnähe, der für die Heizung im Bereich der Pflanzen (mitte oder bodennah) positioniert werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontrolle der eingestellten Werte und Ablesen der gemessenen Temperatur:
Im Betrieb lassen sich sowohl die eingestellten Werte kontrollieren, als auch die aktuell gemessene Temperatur bzw. die gemessenen minimal und maximal Temperaturen getrennt ablesen.

Hand und Notbetrieb
Sie können auch ohne die Programmierung ändern zu müssen bzw wenn die Steuerung einmal ausfallen sollte (Blitzschlag,..) das Gerät in Betrieb nehmen.  Dazu verwenden Sie die Schaltknöpfe am Geizgerät. Sie können jederzeit mittels drehen des rechten Schalters entweder den Ventilator alleine oder zusätzlich die Heizspirale einschalten. Der Ventilator läuft dann ständig, die Heizspirale wird je nach Stellung des integrierten Thermostaten (linke Drehschalter) aktiviert.